Facts & Figures

Standort
1903 Collonges
Bauherr
Kanton Wallis
Ingenieure
Moret & Associés SA, Martigny
Bausumme
CHF 0,6 Mio.
Ausführungsdauer (Bauzeit)
2014
Bauführer, Polier
Christian Clausen (BF), Claudio Roth (POL)

Objektbeschrieb

Um den Hochwasserschutz der Rhone im Raum Collonges zu verbessern, wurde die Sohle abgesenkt. Der Rhoneschotter wurde mittels Saugbagger und Hydraulikbaggern mit Langarmausrüstung ausgehoben. Eine spezielle Herausforderung bot das exakte Ausheben des Materials bis auf die geplante neue Sohlenhöhe unter Wasser. Um dies zu gewährleisten, wurden Bagger mit GPS-Steuerung eingesetzt, welche dem Maschinisten die gegenwärtige Höhe der Sohle auf dem Display im Führerstand anzeigten.

Das Aushubmaterial wurde anschiessend in ein grossflächiges Absetzbecken transportiert, wo sich das Wasser absetzen konnte. Schlussendlich wurde der Schotter aufgeladen und in einer Zwischendeponie gelagert, wo der Schotter dem Baustoffkreislauf zugeführt werden konnte. Es wurden total über 60‘000mMaterial ausgehoben (Aushub in der Rhone, Zwischentransport zum Abtropfen, Auflad auf Zwischendeponie, Abtransport auf Deponie).