Facts & Figures

Standort
3982 Bitsch „Zen hohen Flühen“
Bauherr
Kanton Wallis
Ingenieur
PROGE, Teysseire & Candolfi AG, Schneider – Bregy und Partner AG
Bausumme
CHF 1,0 Mio.
Ausführungsdauer (Bauzeit)
2013
Bauführer, Poliere
Diego Lauber (BF), Reinhard Werlen (POL), Marc Steiner (POL)


Objektbeschrieb

Durch die Verlegung der Kantonsstrasse und dem Bahntrassee der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) waren im Bereich der Kapelle grosse Stützmauern erforderlich. Um die historische Bausubstanz der Kapelle im Bereich der Fundamente nicht zu verdecken, entschied sich der Bauherr, die Stützmauer im Bereich der Kapelle zu unterbrechen und eine Brücke zu erstellen. Es wurde eine dreifeldrige Brücke mit einer Gesamtlänge von 28,5m realisiert.

Eine besondere Herausforderung bestand in den hohen Sicherheitsanforderungen. Da das Bahntrassee in unmittelbarer Nähe zur Baustelle durchgehend in Betrieb war, musste auf der gesamten Länge des Bauperimeters ein massives Schutzgerüst erstellt werden.