FACTS & FIGURES

Standort
3942 Niedergesteln
Bauherr
Kanton Wallis
Ingenieur
IG Kunstbauten: c/o alp Anthamatten Lauber & Parnter AG, Visp
Bausumme
CHF 4,4 Mio.
Ausführungsdauer (Bauzeit)
2016–2018
Bauführer, Polier
Daniel Grand (BF), Odilo Kuonen (POL)


OBJEKTBESCHRIEB

Die neu zu erstellende Autobahn A9 quert im Westen von Raron „Lufu“ den Lonzakanal und die bestehende Zufahrtsstrasse zum Dorf Niedergesteln. Es werden drei Kunstbauten erstellt. Vorrangig wird die betroffene Strecke des Grossgrundkanals mit seinen Uferbereichen saniert (Quecksilberkontamination). Der Sanierungsbereich wird durch ein Umleitgerinne bzw. durch Spundwände getrennt, sodass ausserhalb des fliessenden Wassers gearbeitet werden kann. Das Aushubmaterial wird triagiert und konform entsorgt.

Die drei Kunstbauten umfassen die Bauwerke ULF-Unterführung, die BKG-Brücke und die ÜGW-Überführung. Die ULF-Unterführung dient als Unterquerung der A9 und der Nebenstrasse nach Niedergesteln. Die BKG-Brücke über den Grossgrundkanal dient der A9 als Überquerung. Die ÜGW-Überführung Grossgrundkanal West dient als Überquerung des Grossgrundkanals und der Nebenstrasse nach Niedergesteln.